Staatl. Förderung von Lastenpedelecs

Förderung von Lastenpedelecs

Ab Januar 2017 gilt ein angepasstes Förderprogramm Elektromobilität der Stadt München. DieLandeshauptstadt München fördertnun auch privat genutzte Lastenpedelecs. Damit können Familien auch von einer Kaufprämie für private E-cargobikes profitieren.


Förderung von Lastenpedelecs München
Ab Januar 2017 gilt ein angepasstes Förderprogramm Elektromobilität der Stadt München. Die Landeshauptstadt München fördert nun auch privat genutzte Lastenpedelecs. Damit können Familien auch von einer Kaufprämie für private E-cargobikes profitieren.

München fördert private E-Lastenfahrräder

Förderrichtlinie Elektromobiltät

Förderung Elektro-Lastenfahrrad München beantragen.

Fördertatbestand: Lastenpedelecs
Förderung: 25% der Nettokosten
Maximale Förderhöhe: 500 €
Antragsberechtigt: Privat
Ökobonus: Nein
Abwrackbonus: Ja, 500 - 1.000 €


Kaufprämie für eCargobikes in Mannheim

Mannheim fördert den Erwerb von eCargobikes mit einer Kaufprämie, allerdings bisher nur für gewerbliche Zwecke. 
Mehr hierzu bei cargobike.jetzt


Kaufprämie für Lasten-Pedelecs in Regensburg

Seit November 2016 unterstützt die Stadt Regensburg den Ankauf von Lasten-Pedelecs für gewerbliche, freiberufliche oder gemeinnützige Zwecke mit einer 25-prozentigen Prämie. Inzwischen wird auch der Erwerb von Lastenfahrrädern für private Zweckegefördert.

Seit November 2016 unterstützt die Stadt Regensburg den Ankauf von Lasten-Pedelecs für gewerbliche, freiberufliche oder gemeinnützige Zwecke mit einer 25-prozentigen Prämie.
Neu:
Förderung für private Lastenfahrräder in Regensburg - Förderhöhe bis 1.000 €
Quelle: Stadt Regensburg
Der ADFC Regensburg fordert die Ausweitung der finanziellen Förderung von Lasten-Pedelecs auf Privatpersonen. Elektrische Lastenfahrräder sind für Familien ideale Fahrzeuge, um Wege in der Stadt einfach und umweltfreundlich zurückzulegen. Einkäufe, Ausflüge und andere Touren werden somit wesentlich entspannter.
Quelle: Wochenblatt Regensburg, 2.4.2017


Baden-Württemberg will E-Lastenräder fördern

Die baden-würtembergische Landesregierung will zukünftig Elektro-Lastenräder für Unternehmen, Körperschaften und gemeinnützige Organisationen fördern. Förderhöhe bis zu 2.000 € pro Lastenfahrrad.

Elektro-Lastenräder sind die perfekte Alternative zum Auto und zu Kleintransportern. Lastenfahrräder gewinnen in Städen an immer größerer Bedeutung. Die baden-würtembergische Landesregierung will zukünftig Elektro-Lastenräder für Unternehmen, Körperschaften und gemeinnützige Organisationen fördern.
Quelle: Baden-Würtemberg Pressemitteilung, 3.4.2017


Warum ein Babboe?

Alle Modelle der Babboe Lastenfahrräder sind mit elektrischer Tretunterstützung erhältlich
 Umweltfreundlich und sicher
 Alle Babboe Lastenfahrräder sind TÜV oder SGS geprüft
 Entwickelt von Eltern für Eltern
 Kinder immer in Sicht